Begrüßung bei unserem Projektpartner APPOA auf der Insel Ometepe

Montagmorgen ich werde schon zur Begrüßung in der Vorschule erwartet. Mit mir begrüßt die Projektleiterin Xochilt auch die neuen Kinder und ihre Eltern.

Das Programm beginnt mit einem traditionellen Tanz den zwei Mädchen in festlichen Kleidchen vorführen. Ich werde von den Erzieherinnen vorgestellt und herzlich empfangen. Mit einigen Sätzen bedanke ich mich und erkläre wie wichtig für uns die Arbeit mit den Kindern in der Vorschule ist, schließlich sind die Kinder die Zukunft der Insel. Xochilt bedankt sich vor den Eltern für die Unterstützung durch die Spenden der Nicahilfe Bonn. Dann ist Fototermin. Die Kinder mit den Erzieherinnen und mit mir.

Zum Abschluss des Tages findet im Freien eine Pinata statt. Auf eine hängende Pappfigur, die mit Bonbons gefüllt ist, wird so lange geschlagen bis die Bonbons herausfallen und alle die auf dem Boden einsammeln. Zuletzt Sind die Eltern noch gefragt. Ein Elternrat wird gewählt und der Dienst in der Küche organisiert, in der die Mütter jeden Tag ein Essen für die Kinder zubereiten. Die Lebensmittel ( Reis,Bohnen und Tortillas) stellt neuerdings die Gemeinde bereit.

No Comments

Post A Comment